Hervorragende Bewertungen bei Trustpilot
Schneller Versand
85 Jahre Erfahrung
Kompetente Beratung 040 18 13 01 124

MOTOmed loop kidz.a Kinder Arm- und Oberkörperbewegungstrainer

3.498,00 €*

% 3.844,00 €* (9% gespart)

Sofort verfügbar, Lieferzeit: 15-25 Werktage

Zubehör 3 Motomed
Ausführung:
mit MOTOmed Gasfederunterstützung der Höheneinstellung (+236,00 €)
ohne MOTOmed Gasfederunterstützung der Höheneinstellung
mit Sonderstandfuß mit verringerter Standfußhöhe für MOTOmed loop (+370,00 €)
ohne Sonderstandfuß mit verringerter Standfußhöhe für MOTOmed loop
Produktnummer: Reck260.080

MOTOmed loop kidz.a der Arm- und Oberkörperbewegungstrainer für Kinder und Jugendliche ab 140 cm Körpergröße. Auch Kinder mit Handicap können vom Stuhl, einer Sitzschale oder Rollstuhl aus, mit dem neuen MOTOmed loop kidz.a ihren natürlichen Bewegungsdrang ausleben. Bereits die passive MOTOmed Bewegungstherapie kann bei spastischer Lähmung zu einer Reduktion des Muskeltonus beitragen und dem Entstehen von Muskelverkürzungen sowie Kontrakturen vorbeugen. Die motorunterstützte Bewegung mit dem MOTOmed ermöglicht ein aktives Training – selbst bei geringsten Kräften. Mit der innovativen Höheneinstellung, dem modernen Hygienekonzept für professionelle Anwender, optimierten Abmessungen und der intuitiven Bedienung setzt dieser Bewegungstrainer Maßstäbe.

  • Soft Grip Handgriffe
  • Werkzeuglose Höhenverstellung des Bewegungstrainers um 15 cm (optional mit Gasdruckfederunterstützung)
  • Die Handpedalachse von 90 cm auf 105 cm höhenverstellbar
  • Farb- Touch- Display (7“), neigungsverstellbar, einklappbar
  • Kindgerechte Software
  • Therapie- und Motivationsprogramme
  • Therapeutische Spiele und Videos
  • Stabile Metallbauweise, hochwertig und standsicher (optional mit verringerter Standfußhöhe für Rollstuhlfahrer)
  • Geschlossener Kunststoffkorpus (PC/ABS), leicht zu reinigen und zu desinfizieren
  • Leicht fahrbar mit großen Transportrollen (Ø 13 cm)
  • Serielle Schnittstelle, USB-Schnittstelle
  • Reduzierte Gerätestandfußbreite auf 38,5 cm
  • Optional Standfuß mit verringerter Standfußhöhe für Sportrollstühle oder Rollstühle mit starrem Fußbrett
  • Sprachauswahl

Lieferumfang:
Arm- und Oberkörpertrainer Motomed loop kidz.a Grundgerät, Soft Grip Handgriffe, Bedienungsanleitung.


Das MOTOmed loop kids.a bietet Ihnen viele Therapiemöglichkeiten:

  • Passives Training, der Motor übernimmt die Bewegung. Die motorbetriebene Bewegung ohne Kraftaufwand eignet sich zur Regulierung des Muskeltonus, zur Lockerung der Muskulatur und zur Frühmobilisation nach langen Ruhezeiten. Das passive Training fördert die Durchblutung, die Verdauung und die Gelenkbeweglichkeit.
  • Assistives Training, der Motor unterstützt bei der Bewegung.Bei der motorunterstützten Bewegungstherapie ermöglicht die Funktion MOTOmed ServoTreten einen leichten Übergang vom passiven zum aktiven Training. Die assistive Bewegung fördert Kraft und Ausdauer schon bei geringsten Eigenkräften.
  • Aktives Training, ohne Motor mit eigener Muskelkraft. Das aktive Training mit eigener Muskelkraft gegen fein dosierbare Bremswiderstände kräftigt die Muskulatur.
  • Abwechselnde Belastungs- und Erholungsphasen (Intervalle) durch aktives und passives Training führen zu einem höheren Trainingsreiz, der zu einem größeren Therapieerfolg führt.
Videos
Die Einstiegshilfe erleichtert das Einlegen der Füße in die Fußschalen. Über einen Button auf der Bedieneinheit kann der Anwender die Fußschalen stufenlos in die geeignete Position bewegen.

Durch den BewegungsSchutz wird die Pedalbewegung sofort gestoppt wenn während des Trainings eine Muskelverkrampfung, Spastik oder Bewegungsblockade (Freezing) auftritt. Dabei spielt es keine Rolle, wie sich die Grundspannung der Muskulatur verändert, der BewegungsSchutz bleibt nicht konstant, sondern passt sich automatisch jeder Veränderung an. Dadurch bleibt er immer optimal sensibel. Diese Funktion wird bei allen MOTOmed Modellen durch eine sensible Sensorik umgesetzt.

Das Spastiklockerungsprogramm arbeitet eng mit dem BewegungsSchutz zusammen und kann erkannte Spasmen oder Verkrampfungen lockern und lösen.  Der automatische Drehrichtungswechsel des Spastiklockerungsprogramms kann die vom BewegungsSchutz erkannten Verkrampfungen lösen. Tritt eine Verkrampfung auf, stoppt der Motor sanft die Kurbelbewegung. Beine oder Arme werden entlastet und nach einer Ruhephase wird die Drehrichtung sanft gewechselt. Dieser Vorgang wiederholt sich, bis die Verkrampfung gelöst ist.

Ähnlich einem Fahrrad mit Hilfsmotor unterstützt die MOTOmed Funktion ServoTreten den Anwender bei der Ausführung seiner aktiven Bewegung. Die Funktion ermöglicht dem Trainierenden eine aktive Bewegungsausführung selbst bei geringsten Eigenkräften. Ohne überfordernde Anstrengungen können Restmuskelkräfte erkannt und aufgebaut werden.

Die Funktion SymmetrieTraining entfaltet ihre förderliche Wirkung wenn es darum geht, gezielt die schwächere Seite zu stärken. Je nach Modell unterscheidet sich die Darstellung der Funktion. Bei den MOTOmed viva 2 Modellen erkennt der Anwender anhand eines 2-Balken-Diagramms, wie viel er von seiner eingesetzten Kraft mit der linken oder rechten Körperseite erbringt. Beim MOTOmed muvi wird diese Funktion über eine animierte Figur angezeigt. Aufgrund dieser grafischen Darstellung kann der Anwender während des Trainings seine „schwächere" Körperseite gezielt einsetzen. Das SymmetrieTraining beugt einer Überlastung der gesunden Extremitäten vor.

Trainingsfeedback. Trainingswerte wie Dauer, Strecke, Symmetrie, Gesamtumsatz, Tonus, die durchschnittliche und maximale Aktivleistung sowie der aktive und passive Trainingsanteil kann der Anwender sowohl in Echtzeit, während des Trainings als auch als Gesamtauswertung nach dem Training am Bildschirm ablesen.
Im Jahr 1957 legte Anton Reck den Grundstein für das Unternehmen RECK Technik. Aus einem ursprünglich handwerklich geprägten Betrieb formte er das Unternehmen zu einem global erfolgreichen Unternehmen. Seit 2014 leitet und entwickelt Christine Reck, in der zweiten Generation, das Familienunternehmen weiter. Im Bereich motorunterstützte Bewegungstherapiegeräte hat sich RECK als Weltmarktführer etabliert, indem es zugelassene Medizinprodukte anbietet und als anerkannte Fachgröße sowie innovativer Geist agiert. 
Das Unternehmen fungiert an zwei Standorten als Kompetenzzentrum, das Forschung, Entwicklung und Herstellung nahtlos miteinander verbindet. Die Schlüsselmerkmale von RECK sind Innovation, Qualität und eine ausgeprägte Kundenorientierung. Zusätzlich verfolgt RECK eine nachhaltige Wachstumsstrategie, die auf Verantwortung, hoher Qualität und Innovationskraft basiert. Über mehr als 65 Jahre hinweg hat sich das Unternehmen auf dieser Grundlage dynamisch weiterentwickelt.

  • Maße in cm (LxBxH): 70 x 60 x 107–122 cm
  • Gewicht: 31 kg
  • Max. zulässiges Benutzergewicht: 135 kg
  • Bildschirmdiagonale: 7“ / 18 cm
  • Passivdrehzahl von 1 bis 60 U/min
  • Bremswiderstand von 1 bis 20 (aktiv)
  • Motorkraftstufen von 1 bis 10 (passiv)
  • Therapiezeit von 0 bis 120 Minuten
  • Klassifizierung: nach MPG ll a
  • Netzspannung: 100–240 V~ / max. 120 VA
  • Netzfrequenz: 47–63 Hz
  • Schutzklasse: II / Typ BF
  • Farbe: weiß / chrom / schwarz

0 von 0 Bewertungen

Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.